Autogenes Training


Was ist das Autogene Training?

Gemäß dem Grundsatz, dass der Mensch nicht aus zwei Teilen, nämlich Körper und Seele besteht, sondern beide eine untrennbare Einheit bilden, erklärt sich die Wirkung der Körperentspannung auch als eine seelische Entspannung.
Dem zufolge können psychosomatische Erkrankungen oder Unwohlsein durch eine regelmäßige Entspannung positiv beeinflusst werden.
Dabei ist die religiöse Überzeugung völlig unwichtig und hat mit dem Training nichts zu tun.
Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstentspannung durch Konzentration. Dabei spielt die Anwendung des formelhaften Vorsatzes eine besondere Rolle, die sonst gerne als Mittelstufe des Autogenen Trainings weitergegeben wird, die aber bei mir schon in der Grundstufe enthalten ist.

Was kann ich vom Autogenen Training erwarten?

  • Leistungsförderung
  • Stressabbau
  • positive Beeinflussung von Allgemeinsymptomen
  • geringere Schmerzempfindung
  • Änderung schädlicher Verhaltensweisen (z. B.Rauchen)
  • Besserung psychosomatischer Erkrankungen
  • Besserung der Symptome von Hautkrankheiten (Juckreiz)
  • klimakterischen Beschwerden (Hitzewallungen)


Wie kann ich das Autogene Training erlernen?

Sie können das Autogene Training sowohl vor Ort, als auch online bei mir als individuelles Einzeltraining erlernen. Dabei gehe ich gerne auf ihre persönlichen Bedürfnisse und eventuelle Schwierigkeiten ein. Flexible Termingestaltung ist kein Problem.
Die Kosten für 8 Übungseinheiten pro Teilnehmer betragen 250,00 €.